2019 Rollkunstlauf Issy Roller Dance ContestÜber die Osterfeiertage fand der regelmäßig in Paris ausgetragene, internationale Issy Roller Dance Contest für Solo- und Paartänzer im Rollkunstlauf statt. Läufer und Läuferinnen aus Italien, Belgien, den Niederlanden, Deutschland, Großbritannien und Frankreich präsentierten hier ihre Programme dem neuen, dem Eiskunstlauf angelehnten Rollart-Wertungssystem.
Zum kleinen deutschen Nationalteam aus vier Läuferinnen, das vom Deutschen Rollsport- und Inline-Verband (DRIV) in verschiedenen Startklassen nominiert war, gehörte auch Merle Hagedorn vom TV Jahn Wolfsburg in Begleitung ihres Trainers Matthias Bolz, selbst früher erfolgreicher Rolltanzläufer, für die diese Art der Bewertung eine sehr spannende, neue Erfahrung war. Sie reisten am Karfreitag zum ersten Training vor Ort an.


Merle startete im Wettbewerb „Junioren Damen Solotanz“ und konnte bereits am Ostersonntag mit ihrem schwungvollen Style Dance zum Thema Swing Medley trotz eines Sturzes einen deutlichen Sieg davontragen. Insbesondere im technischen Wert erhielt sie eine sehr hohe Punktzahl, die die Konkurrentinnen nicht ansatzweise erreichten.
Diesen Vorsprung bei den Junioren baute Merle am Ostermontag mit ihrem wunderschön interpretierten argentinischen Tango nach Astor Piazzolla, den sie als Kürtanz dem sichtbar beeindruckten Publikum darbot, weiter aus. Auch für diesen Vortrag erhielt sie deutliche höhere Wertungen, als die Konkurrenz, obwohl auch hier leider ein Sturz zu verzeichnen war, was aber auch zeigt, dass Merle mit ihren anspruchsvollen Programmen hohe Risiken eingeht. Merles Kürtanzergebnis konnte nur von einer einzigen Läuferin im höherrangigen Wettbewerb der Senioren noch getoppt werden. Somit lief sie die zweitbeste Tanzkür des gesamten Wettkampfs.


2019 Rollkunstlauf Issy Roller Dance ContestIn Summe lag Merle am Ende mit 77,56 Punkten in der Startklasse Junioren Damen Solotanz deutlich auf Platz 1 vor einer Italienerin mit 54,21 Punkten und einer Französin mit 51,64 Punkten. Da bei diesem Wettkampf auch der Styledance eine gesonderte Siegerehrung erfährt, konnte Merle eine Medaille für den Sieg im Styledance und einen großen Pokal für den Gesamtsieg mit nach Hause bringen. Der Trainer Matthias Bolz war sichtlich zufrieden, insbesondere auch mit dem neuen Wertungssystem.

2019 Streetdance Dance4Kids OsterferienAuch in diesem Jahr bot der TV Jahn Wolfsburg allen Tanzbegeisterten Kindern im Alter von sechs bis elf Jahre die Möglichkeit während der Osterferien in einem zweitägigen Workshop beim Dance4Kids verschiedene Tanzstile auszuprobieren. Unter der Leitung von DTB-Dance-Trainer Stefan Jähne lernten die Jungen und Mädchen verschiedenen Choreografien zu fetzigen Beats.

Mit 25 Teilnehmern war die Halle im Sportzentrum bis auf den letzten Platz belegt. Neben den Choreografien lernten die Kinder auf tänzerische Weise sich im Raum zu orientieren und auch erste Stellungswechsel wurden einstudiert. Von einfachen Schrittfolgen, über komplexe Bewegungsabläufe, bis hin zu Elementen am Boden war vom Einsteigen bis zum Fortgeschrittenen für jeden etwas dabei.

2019 Streetdance Dance4Kids OsterferienDie Choreografien waren so gestaltet, dass jeder am Ende etwas mit nach Hause nehmen und dort weiter üben oder ausbauen konnte. Am letzten Tag stand die Präsentation der verschiedenen Tänze vor den Eltern an. Völlig aufgeregt fieberten die Kinder dem Vortanzen entgegen. Belohnt wurden die sie mit jeder Menge Applaus und strahlenden Augen der Eltern, als sie sahen, mit wie viel Freude ihre Kinder die beiden Choreografien tanzten.

2019 Verein Walkforhelp 1Zum Kampf gegen die Kinderarmut ruft die Stiftung United Kids Foundation mit ihrer Initiative "walk4help" auf. Ziel ist es, im Rahmen eines Familienfestes am Sonntag, 26. Mai, einen Spenden-Spaziergang zu initiieren, bei dem die Teilnehmer zu Fuß "mindestens einmal um die Welt gehen", also eine Strecke von insgesamt 40000 km zurücklegen.

Die Veranstalter hoffen dabei auf mindestens 15 000 Teilnehmer - darunter auch Sportler und Freunde des TV Jahn Wolfsburg.

Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich anzumelden, gibt es hier: www.Walk4help.de

 

FrauMit einem Tag der offenen Tür wird auf der Tennisanlage des TV Jahn in Reislingen, Am Bötzel, am Samstag, 27. April, die Saison eröffnet.

In der Zeit von 10.00 - 15.00 Uhr können an diesem Tag unter Anleitung qualifizierter Trainer die ersten Probeschläge gemacht werden, für fortgeschrittenere Spieler gibt es ein kleines Turnier. Das Sporthaus Reich berät mit den neuesten Schlägermodellen von Head, das Equipment kann auch gleich ausprobiert werden.
Die Tennisabteilung lädt alle Besucher zu Kuchen und alkoholfreien Getränken ein.

Bei schlechtem Wetter findet der Tag der offenen Tür in der angrenzenden Tennishalle statt.

2019 Rollschuh DM PflichtDM im Pflichtlaufen: alle TV Jahn- Sportlerinnen unter den Top Ten

Am vergangenen Wochenende haben in Freiburg die Deutschen Meisterschaften der Rollkunstläufer in der Pflicht stattgefunden. Und diese hatten es für die vier vom Landesverband nominierten Starterinnen des TV Jahn Wolfsburg und ihre Trainerin Carola Wendt-Pflaum sportlich und emotional in sich.

Die jüngste Starterin, Nica Milou Pflaum (Schüler C ), war kurz zuvor erkrankt und bis zum Beginn war nicht sicher, ob sie an den Start gehen kann. Letztlich konnte sie aber in einem großen Teilnehmerfeld von 26 Läuferinnen ihre gewohnte Leistung zeigen und errang einen hervorragenden 7. Platz.
Parallel dazu lief der Wettbewerb der Schüler B (1. Jahr), in dem sich Melina Schell einen spannenden Dreikampf um den Sieg im Feld der 12 Starterinnen lieferte. Am Ende hatte sie mit einer konzentrierten Leistung knapp die Nase vorn und konnte damit ihren Vorjahreserfolg wiederholen.

2019 Rollschuh DM Pflicht1Auch am nächsten Morgen liefen die Wettbewerbe der Schüler A und Jugend parallel und waren nicht weniger aufregend.
Anne Sophie Schiefer (Schüler A) startete mit einem weniger guten Bogen. Sie mußte das große Feld der 26 Läuferinnen sozusagen von hinten aufrollen. Mit drei sehr guten weiteren Elementen konnte sie letztlich sogar noch Bronze erringen.
Emily Schell (Jugend) lief einen sehr soliden Wettkampf und machte es bei 11 Starterinnen den drei Favoritinnen sehr schwer. Am Ende wurde es knapp Platz vier mit einem sehr guten Ergebnis.
Die Freude über diese geschlossenen Mannschaftsleistung war bei Trainerin und Sportlern groß und dokumentiert erneut die gute Arbeit der Rollkunstlaufabteilung.

 

 

 

 

 

2019 Rollschuh DM Pflicht2

001 SCAN 20190416 103244653 1Zur diesjährigen Delegiertenversammlung am Dienstag, 21. Mai 2019, um 19.00 Uhr im Kasino der Volksbank (Am Mühlengraben 1) lädt der Vorstand die Delegierten herzlich ein.

Vereinsmitglieder sind als Gäste willkommen. Das Protokoll der ordentlichen Delegiertenversammlung vom 29.05.2018 liegt in der Geschäftsstelle zur Einsicht aus.

 

2019 Rollschuh ZaandamAnne Sophie Schiefer gewinnt Saen Roller Trophy in Pflicht und Kür

Anfang April fand in Zaandam bei Amsterdam die Saen Roller Trophy statt, ein Rollkunstlaufwettbewerb, an dem Sportler aus Belgien, Deutschland, Holland, Spanien und Italien teilnahmen.
Mit einer kleinen Mannschaft norddeutscher Sportler nahm die 14-jährige Anne Sophie Schiefer vom TV Jahn Wolfsburg in der Klasse Cadet an den Pflicht- und Kürwettbewerben teil. Dieser Wettkampf war wegen der Verwendung des neuen Wertungssystems „Rollart“ besonders spannend. Hier werden, ähnlich wie beim Eiskunstlaufen, alle gezeigten Elemente je nach Güte der Ausführung bewertet und addiert, hinzu kommt eine Bewertung der Performance, Choreografie und der läuferischen Fähigkeiten. Dies erfolgt getrennt für Kurzkür, die Pflichtelemente enthält, und Kür und wird dann wiederum addiert. Auf diese Weise soll die Bewertung gerechter und vergleichbarer werden.
Im Pflichtwettbewerb übernahm Anne direkt nach der ersten Figur die Führung und gab sie trotz zweier kleiner Fehler nicht mehr ab. Hier belegte eine Spanierin den zweiten Platz vor einer starken Holländerin.

 


2019 Rollschuh ZaandamIn der Kurzkür war es ein enges Duell mit der favorisierten Italienerin, was diese noch knapp für sich entscheiden konnte. In der Kür zeigte Anne aber ihre Nervenstärke, ließ sich auch nicht von ausgefallener Technik beeindrucken und begeisterte erneut das Publikum mit ihrem „Star Wars“- Programm. Verdient hohe Noten zeigen, dass sie sich auf einem sehr guten Weg befindet. Letztlich resultierte ein Gesamtvorsprung von 5 Punkten und brachte ihr einen zweiten der begehrten Glaspokale ein. Trainer und Sportlerin sind mit dem Ergebnis und den gesammelten Erfahrungen hochzufrieden.

 

  

2019 Rollschuh Zaandam

2019 Rollschuh HummecupRollkunstläufer des TV Jahn weiter erfolgreich unterwegs

Einen weiteren erfolgreichen Wettkampf in Vorbereitung auf die Saisonhöhepunkte absolvierten 32 Sportlerinnen und Sportler des TV Jahn in Hummetal. 21 von ihnen erreichten eine Platzierung auf dem Siegertreppchen. Ein besonderer Augenschmaus waren wieder die Showteams „ Billard“, „Time“, „Karussell“ und „Oh la la“.

 

 

 

2019 Rollschuh HummecupAufgrund der vielen guten Platzierungen war es ein ganz enger Zweikampf mit dem gastgebenden RST Hummetal um den Mannschaftspokal.
Die ersten Plätze von Denise Dannehl, Victoria Benhardt, Lara-Ina Schöpp, Eileen Schmidt, Kim Laura Lening, Michael Olheiser, Lisa Hördt, Kinga Soltysik und Melisa Gümüs sammelten viele Punkte und zeugten schon von einem guten Leistungsstand. Einige Läufer zeigten erstmals die komplett neuen Programme.

 


2019 Rollschuh HummecupZweite Plätze holten Merle Hagedorn, Melina Schell, Nica Milou Pflaum, Lia Barkowsky, Sabrin Amiri, Melina Biller, Amélie Zoé Bräutigam und Ilja Wunder.
Auch die dritten Plätze von Eve Kobylka, Leoni Wiesner, Viktoria Michel und Nele Ballüer trugen wie auch weitere tolle Ergebnisse in den z.T. recht großen Gruppen zum guten Abschneiden bei.
Am Ende hatte der Gastgeber ganz knapp die Nase vorn. Trotzdem waren die Trainer mit ihren Schützlingen zufrieden.

Zum Seitenanfang