2019 Tennis Nordliga AufstiegAls Aufsteiger, und mit dem Ziel Klassenerhalt gestartet, gelang sensationell der Durchmarsch in die zweithöchste deutsche Spielklasse.

Am letzten Spieltag kam es in Vechta zum Show-down der Beiden bis dahin noch ungeschlagenen Mannschaften.
Und es begann alles andere als gut, denn nach den ersten drei Einzeln lag der TV Jahn Wolfsburg bereits mit 0-3 im Hintertreffen.
Aber die Jahner ließen nicht locker und kamen durch Kraemer, Kragl und Capitano Frank Sandmann zurück.
Um den Sieg noch einzufahren, mussten die Doppel geschickt aufgestellt werden.
Nachdem uns das Doppel Wohltmann/Warzecha in Führung gebracht hatte, machte das Doppel Pesicka/Sandmann den den Aufstieg perfekt.
Der Jubel kannte nun keine Grenzen mehr.
Am Ende stand ein 6-3 Auswärtssieg zu Buche, da auch das dritte Doppel noch gewonnen wurde.
Das Bild zeigt die glorreichen Aufsteiger v.l. Michael Warzecha, Rainer Wohltmann, Spielertrainer Milan Pesicka, David Kragl, Marian Krämer, Rolf Hohensee und Capitano Frank Sandmann. (auf dem Bild fehlen Sven Wosny und Otto Maier).

 

Zum Seitenanfang