2020 Judo Kottisch Gedenkturnier Wanzleben 1Beim 19. Kottisch Gedenkturnier in Wanzleben gingen drei Judoka unserer Judosparte auf die Matte. Bei dem hochbesetzten Ranglistenturnier waren 116 Kämpfer aus 24 Vereinen am Start, die aus drei Bundesländern kamen.
Entsprechend hoch war die Qualität der Kämpfe.

Für den TV Jahn ging in der U13 Klara Rabsch in der Gewichtsklasse bis 33kg an den Start. Den ersten Kampf verlor sie durch eine kleine Unachtsamkeit. Die zweite Kampfbegegnung konnte sie klar für sich verbuchen. Mit ihrer Spezialtechnik O-Goshi beendete sie den Kampf vorzeitig mit einer Ippon Wertung. Auch die weiteren Kämpfe verliefen gut. Am Ende gab es für Klara Bronze. Eine ganz tolle Leistung in einem sehr gut besetztem Pool.

 

 

2020 Judo Kottisch Gedenkturnier Wanzleben 3Nora Bahr startete auch in der U13. In der Gewichtsklasse bis 44kg siegte sie gleich im ersten Kampf mit einer 7 : 1 Wertung. Sie dominierte hier ihre Gegnerin nach Belieben. Auch im zweiten Kampf führte Nora klar, musste aber wegen einer Handverletzung aufgeben. Es reichte am Ende noch für Platz 5.

In der U15 stand für den TV Jahn Lina Bellman (-57kg) auf der Matte. Lina dominierte ganz klar den ersten Kampf und siegte mit 10 : 0. Nach einem Kampfverlust in Runde zwei war Linas Konzentration im nächsten Kampf wieder da. Den dritten Kampf beendete sie vorzeitig. Durch einen perfekt ausgeführten Harrai Goshi beendete sie den Kampf vorzeitig mit einer Ippon Wertung. Lina errang hochverdient die Silbermedaille. Eine sehr souveräne Leistung.

Betreuerin Marina Bahr, Jessica Rabsch und Ute Bellmann waren zufrieden mit den Leistungen. In dem stark besetzten Turnier wurde hochkarätig gekämpft und die Leistungen ihrer Schützlinge sehr beachtlich.

 

 

2020 Judo Kottisch Gedenkturnier Wanzleben 2

Zum Seitenanfang