2019 Judo Altmarkturnier Stendal 2Beim traditionellen Altmarkturnier in Stendal ging die Judosparte am 27. Oktober mit sechs Nachwuchskämpfern an den Start. Das Turnier war für die Altergruppen U6 bis U21 ausgeschrieben und der TV Jahn besetzte die Altersgruppen U8, U11 und U13 mit Kämpfern.

20 Vereine aus drei verschiedenen Bundesländern waren am Start und 200 Kämpfer auf den Matten.
Die Kämpfer des TV Jahn konnten folgend Ergebnisse für sich verbuchen:

Für die U8 startete Ben Kari. Er konnte seine Kämpfe immer mit O soto Otoshi gewinnen und erreichte die Bronzemedaille. Rasti Mirza holte sich die Goldmedaille Mit O Goshi und Uki Goshi setzte er sich in allen Kämpfen durch. Auch Theodor Rabsch holte sich Gold. Theodor war in Top-Form. Alle seine Kämpfe beendete er vorzeitig mit Ippon.
Für die U11 stand Klara Rabsch auf der Matte. Klara hatte sehr starke Gegnerinnen im Pool, aber sie kämpfte sich wacker durch das starke Teilnehmerfeld. Es wurde mit der Bronzemedaille belohnt. Jakov Danilowski startete auch in der U11 . Leider schied er aufgrund einer Verletzung aus dem Wettbewerb aus.
Lina Bellmann startete in der U13 . Lina kämpfte hervorragend. Im Finale schaffte ihre Gegnerin eine Wazari Wertung und Lina verlor den Endkampf denkbar knapp. Ihre Silbermedaille ein toller Erfolg.

Anja Habermann war als Betreuer vor Ort und lobte die Leistungen unserer Judoka.

Zum Seitenanfang